Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 114/95
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
40,3 x 50,9 cm
Museum
Inventarnummer
114/95
Diese Bildnisfotografie ist eine von ingesamt zehn aus der Serie I: "Porträts", die 1995 als Förderankauf des Freistaates Sachsen für den Kunstfonds erworben wurden. Es ist das Porträt eines der bedeutendsten deutschen Komponisten des 20. Jahrhunderts.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
u.l. HANS WERNER HENZE, LPZG.1966, u.r. E. Richter
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Fotografie

Leipzig (um 1958) - In der S-Bahn

Richter, Evelyn
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Leipzig (um 1958) - In der S-Bahn
Richter, Evelyn
Kupferstich-Kabinett
Kunstfonds

Zögling

Gögel, Sebastian
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
Zögling
Gögel, Sebastian
Kunstfonds
Richter, Evelyn

Bewässerungsgraben am Rande des Dorfes, Ccorao

Hartwig, Werner
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Bewässerungsgraben am Rande des Dorfes, Ccorao
Hartwig, Werner
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang