Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer C 1995-1111

Das Schloss Übigau bei Dresden an der Elbe, 1726 gebaut und von August dem Starken erworben, Blick über die Elbe vom Ostragehege nach Westen, im Vordergrund Jagdszene

unbekannt - Hersteller
Ort, Datierung
Abmessungen
186 x 347 mm (Blatt)
Inventarnummer
C 1995-1111
Sammlung Theodor Bienert (sächsische und böhmische Topographie, Ende 16. Jh. - Anfang 20. Jh.)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
mit Feder unterhalb der Darstellung auf abgeschnittenem und angefügtem Originalblatt "Prospect des Chur. Sächß: Lust-Schlosses Übichau ohnweit Dreßden // an der Elbe. Alinger f. Dr."
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Zeichnung

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Ochse und Frosch, Nachzeichnung einer Illustration in De warachtighe Fabulen der Dieren. Brügge 1567, S. 33
Gheeraerts, Marcus, der Ältere
Kupferstich-Kabinett
unbekannt
Weitere interessante Objekte
Dame mit einer Palette und Pinseln im Haar (aus einer Serie humoristischer Figurendarstellungen, Nr. 7)
Oesterreich, Matthias
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang