Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer C 57
Ort, Datierung
Abmessungen
16,7 x 22,3 cm
Inventarnummer
C 57
Anlässlich des Margareten-Tages am 18. Mai 1912, bei dem Geld für wohltätige Zwecke gesammelt wurde, ließ Kollmann sein Marionetten-Theater vom 10. bis 23. Mai 1912 im Saal der alten Handelsbörse in Leipzig aufstellen. Am Margareten-Tag selbst (18. Mai) wurde fünf Mal gespielt, dann noch mal am 20. Mai zum Besten des Margareten-Fonds. Weitere Vorstellungen gab der Marionettenspieler Georg Grube für Leipziger Schulen. Aufgeführt wurde "Genoveva" und "Fürst Torello", das einer Geschichte aus dem Decamerone des Boccaccio entlehnt war. Grube spielte es unter den Titel "Christ und Türke" (Kurzfassung) und "Die Seeschlacht".
Creditline
Puppentheatersammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Fotografie

Gestiefelter Kater mit Maus / Gestiefelter Fuchs mit Taube

Niedermeier, Heinrich
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Gestiefelter Kater mit Maus / Gestiefelter Fuchs mit Taube
Niedermeier, Heinrich
Puppentheatersammlung
Puppentheatersammlung

Judith

Kollmann, Arthur
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Judith
Kollmann, Arthur
Puppentheatersammlung
Kollmann, Arthur
Weitere interessante Objekte
Versammlung von Leuten des Kotna-Gebietes, "Feier für die Einführung des Provincial Government in Kotna" - Folge "Männer"
Menzel, Dieter
Museum für Völkerkunde Dresden
Zum Seitenanfang