Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer ZV 0494

Zeus mit Ägis

Material und Technik
Abmessungen
H: 5,3 cm (+1,1 cm Stift), B: 6,0 cm, T: 2,3 cm
Inventarnummer
ZV 0494
1885 aus der Sammlung von Heinrich Dressel (1845–1920) erworben und erstmals von Georg Treu im Archäologischen Anzeiger im Jahr 1889 besprochen (S. 105). Das Oberteil gehört zu den seltenen Darstellungen des Zeus, die ihn mit einer Ägis zeigen, die wie eine Chlamys drapiert ist.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Bronze
Weitere interessante Objekte
Relieffragment mit stehendem Pan
Skulpturensammlung
Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Tritonenmaske auf runder Scheibe
Skulpturensammlung
Zum Seitenanfang