Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer A 1995-5636

Topographische Karte der Stadt Freiberg aus dem Jahr 1835-37, mit Markierungen der sich unter der Stadt befindlichen Stollen für Erzvorkommen, vermessen von dem Topographen Heinrich Adolph Schippan

Keyl, Julius (1805-1870) - Stecher Morasch et Skerl (ca. 1. Hälfte 19. Jh.) - Inventor
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
434 x 671 mm (Darstellung), 515 x 729 mm (Blatt)
Inventarnummer
A 1995-5636
Sammlung Theodor Bienert (sächsische und böhmische Topographie, Ende 16. Jh. - Anfang 20. Jh.)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
in der Platte oberhalb der Darstellung "Topographischer Plan der Königl. Sächs. Alten Bergstadt Freyber u. nächstr. Umgegebd nebst d. darunter befindl. Erzbergbaue[...]", unterhalb der Darstellung "Sr. Majestaet dem Koenige von Sachsen Friedrich August, dem Beschützer d. Kunst und Wissenschaft // in tiefster Ehrfurcht gewidmet", u. l. "Zu haben in Freiberg b. d. Commiss. i. Dresden b. Morasch u. Skerl", u. r. "gest. v. Julius Keyl in Dresden, 35-1837" und darunter "von A. Schippan"
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Druckgraphik
Weitere interessante Objekte
Sitzplan (Informationszettel, Aushang) der ersten Semperoper (Königliches Hoftheater) in Dresden auf dem Theaterplatz mit Wappen, Legende, Preisangaben, Öffnungszeiten und anderen Informationen
Keyl, Julius
Kupferstich-Kabinett
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Das Japanische Palais und das Leipziger Tor (Weißes Tor) am Palaisplatz in Dresden, Blick nach Nordwesten
unbekannt
Kupferstich-Kabinett
Keyl, Julius
Weitere interessante Objekte
Frauen, wann sie in ein Kindbett gehen, aus "Habitus praecipuorum populorum, [...] Trachtenbuch [...] Gedruckt bey Hans Weigel. Nürnberg 1577"
Weigel, Hans
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang