Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 76/67
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
78,5 x 100 cm
Museum
Inventarnummer
76/67
Das Bild ist ein Doppelporträt von zwei afrikanischen Schwesternschülerinnen, die damals an der Medizinischen Akademie in Dresden lernten. Das Porträt entstand im Schwesternheim. Bei der grünen Kleidung handelt es sich um die Arbeitskleidung und bei dem farbenfrohen großgemusterten Hintergrund um einen afrikanisches Tuch, das das Wohnheimzimmer wohnlicher gestaltete und etwas heimatliches Flair verbreitete. Die Schwesterschülerinnen wollten nur im Paar Model sitzen. Das Bild wurde in der VI. Kunstausstellung der DDR 1967 gezeigt und kam im gleichen Jahr als Ankauf des Rates des Bezirkes Dresden in den Bestand.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
verso:Eva Schulze-Knabe Afrikanische Freundinnen
Creditline
Eva Schulze-Knabe
Afrikanische Freundinnen, 1966
Mischtechnik auf Mischgewebe
Kunstfonds, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
© SKD, Foto: Herbert Boswank
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Mstislaw Rostropowitsch, Leipzig

Richter, Evelyn
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
Mstislaw Rostropowitsch, Leipzig
Richter, Evelyn
Kunstfonds
Kunstfonds

Arbeiterveteran Max Lang

Schulze-Knabe, Eva
Galerie Neue Meister
Weitere interessante Objekte
Arbeiterveteran Max Lang
Schulze-Knabe, Eva
Galerie Neue Meister
Schulze-Knabe, Eva

Bischof von Salza

Thörne, Alfred
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Bischof von Salza
Thörne, Alfred
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang