Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 69916 a-d
Ort, Datierung
Abmessungen
63 x 87,5 x 35,5 cm
Inventarnummer
69916 a-d
Usbekische Kinderwiege aus mehreren farbig gebeizten und teilweise lackierten Holzteilen, mittels Zapfen und Keilen zusammengesetzt. In der Liegefläche befindet sich eine sechseckige Öffnung. An der Stirnseite sind an verzwirnten Bastfäden zwei Paar geflochtene Miniatur-Bastschuhe befestigt. Zur Wiege gehören zwei aus braunem Holz gefertigte Röhrchen, die nach Angabe des Sammlers zur "Entwässerung" dienen. Das Objekt wurde vom Sammler dr. Gerhard Gruner 1965 auf dem Markt von Buchara erworben.
Kultureller Kontext
Usbeken (Herstellung)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Möbel

Tierplastik

uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Weitere interessante Objekte
Tierplastik
uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Völkerkundemuseum Herrnhut

Liegestuhl

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Liegestuhl
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang