Ort, Datierung
Ozeanien, Polynesien, Tonga, vor 1775
Material und Technik
Abmessungen
H: 22 cm, B: 9 cm
Inventarnummer
68620
Stehende anthropomorphe Holzplastik, welche im Katalogus der Kunstsachen als "aus Holz geschnitztes Götzenbild aus Otaheite, weibl., mit sehr dickem Kopf" identifiziert wurde. Die stilistischen Merkmale dieser Schnitzerei weisen innerhalb der Cook-Sammlungen auf eine Herkunft von den Tonga-Inseln hin. Cook wie auch Forster erwähnen aus Holz geschnitzte Figuren mit religiöser Bedeutung im Umfeld von Begräbnisstätten. (VMH, Johanna Funke, 29.09.2020)
Literatur
Annegret Nippa: Ethnographie und Herrnhuter Mission, Dresden 2003, Abb. S. 20

Stephan Augustin: Kunstsachen von Cooks Reisen : die Sammlung und ihre Geschichte im Völkerkundemuseum Herrnhut, Münster 1993, S. 58-59, Abb. Abb. 4
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Plastik

Büste des Postmeisters Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Büste des Postmeisters Schmiedel
Büste des Postmeisters Schmiedel
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Völkerkundemuseum Herrnhut

Tranlampe

Völkerkundemuseum Herrnhut
Tranlampe
Tranlampe
Völkerkundemuseum Herrnhut
Burney, James

Priesterkragen

Burney, James
Völkerkundemuseum Herrnhut
Priesterkragen
Priesterkragen
Burney, James
Völkerkundemuseum Herrnhut
Zum Seitenanfang