Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 68252
Ort, Datierung
Australien, Nord-Queensland, verm. Mapoon, vor 1897
Material und Technik
Abmessungen
66 x 7 x 2,8 cm / Haken: 7 cm
Inventarnummer
68252
Australische Speerschleuder "mente". Um Speere schneller und über größere Entfernungen zu schleudern, wurden in Australien häufig Speerschleudern benutzt. Das Ende des Speers wurde dabei auf ein rundes Holzstäbchen, welches als Widerlager diente, aufgesetzt und die Speerschleuder ruckartig durchgedrückt. In Nordqueensland entwickelte sich ein ganz besonderer Stil der Speerschleuder. Das Wurfbrett wurde hochkant eingesetzt, der Speer auf die Kante gelegt. Dieser nordaustralische Speerwerfer (mente, auch wommera) besteht aus einem länglich-ovalen Holzbrett mit einem Holzstift als Speerauflage und einem ovalen mit Muschelscheiben (verm. melo diadema) verzierten Griff. Nach Sammlungsnotizen Hey's wurde ein Speerwerfer entweder aus dem Holz des Bloodwood- oder des Ironwoodtrees gefertigt, ohne genauere Spezifizierungen. Speerschleudern konnten, da sie aus sehr hartem Holz geschnitzt sind, auch im Nahkampf als Schlagwaffe und als Parierschild eingesetzt werden und dienten teilweise auch als Sitzbrett in Einbäumen. Durch die Muschelverzierung erhielten die Mente auch einen ästhetischen Wert, welcher sie als Tauschobjekt prädestinierte und zu beliebten Sammelobjekten in Museen machte. Dieser Speerwerfer kam mit einer Sammlung von weiteren über 100 Ethnographika durch den Herrnhuter Missionar Nikolaus Hey ins Museum, welcher von 1891 bis 1919 im Auftrag der Presbyterian Church of Australia in Mapoon, Cape-York-Peninsula, wirkte. (VMH, Johanna Funke, 07.05.2021)
Kultureller Kontext
Wikmungkan (Sammelereignis)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Waffe

Tuch

uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Weitere interessante Objekte
Tuch
uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Völkerkundemuseum Herrnhut

Jagdpfeil

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Jagdpfeil
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
uns nicht bekannt

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang