Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 69139
Abmessungen
Gesamt: 190 cm
Inventarnummer
69139
Ein Bogen aus dunklem Holz. Die Enden sind verjüngt und mit Zapfen für die Sehne versehen. Die Vorderseite ist konkav, Rückseite stark konvex. Die Sehne (gedrehte Pflanzenfaserschnur) ist zur Steigerung der Spannkraft auf der Vorderseite des Bogens entlanggeführt und an fünf Stellen mehrfach um den Bogen gewickelt worden. (MVL, Frank Usbeck, 02.08.2021)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Waffe

Bogen (koé)

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Bogen (koé)
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Völkerkundemuseum Herrnhut

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt

Kalebassenschale

uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Weitere interessante Objekte
Kalebassenschale
uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Zum Seitenanfang