Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 66582
Material und Technik
Abmessungen
6,7 x 18,9 x 13,5 cm / 27 g
Inventarnummer
66582
Eine Schale aus einer halbierten Kalebassenfrucht (Crescentia cujete). Das Stück ist innen orange-rot bemalt. Die Außenseite trägt einen grün-roten Rand. Die Grundfarbe der übrigen Fläche ist ockergelb bemalt, in der Mitte sieht man ein Boot mit fünf schwarzen Personen die nach verschiedenen Seiten die Ruder handhaben, der vorderste Mann raucht eine Pfeife.
Aus den vorhandenen Archivalien sowie einem Etikett am Objekt ergeben sich widersprüchliche Angaben zur Herkunft. Es könnte sich hier um eine Schenkung der Gemeinde Zeist aus dem Jahr 1878 handeln, oder um eine Dauerleihe (1878) mit schliesslicher Schenkung (1911) von Carl Alfred Roederer (1831-1883). Vermutlich führte eine falsche Zuordnung während einer frühen Inventur im Museum zu diesen widersprüchlichen Angaben. (MVL, Frank Usbeck, 05.04.2023)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gefäß

Kokosnußbehälter für Betelkalk

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Kokosnußbehälter für Betelkalk
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Völkerkundemuseum Herrnhut

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt

Samenhalskette

uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Weitere interessante Objekte
Samenhalskette
uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Zum Seitenanfang