Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 65479 a, b

Schnupftabakflasche

uns nicht bekannt - Hersteller
Ort, Datierung
Südafrika, Transkei, vor 1878
Abmessungen
12,2 x 9,9 x 9,9 cm
Inventarnummer
65479 a, b
Schnupftabakbehältnis der Kap-Nguni (vermutlich der Xhosa oder benachbarter Gruppen im Transkei) in Kalebassenform aus einer Paste aus Tierblut, Lehm und Hautresten, die bei der Bearbeitung von Rinderfellen anfallen, gefertigt, die auf einen Tonkern bestrichen und modelliert wurde. Der Tonkern wurde nach dem Trocknen in der Sonne entfernt. Der Überlieferung nach wurde Affenmagen als Ausgangsmaterial angenommen. Behältnisse dieser Art wurden nur bs zum Ende des 20. Jahrhunderts angefertigt und weisen auf eine rituelle Beziehung zwischen Rindern und Ahnen hin.

(VMH, Johanna Funke)
Kultureller Kontext
Ngoni-Gruppe (Sammelereignis), Xhosa (Sammelereignis)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gefäß

kolorierte Graphik "Grönländischer Nationaltanz"

uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Weitere interessante Objekte
kolorierte Graphik "Grönländischer Nationaltanz"
uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Völkerkundemuseum Herrnhut

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt

Dekorstudie Engel

Delf, Dorothea
Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Dekorstudie Engel
Delf, Dorothea
Kunstgewerbemuseum
Zum Seitenanfang