Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 78329
Abmessungen
23,9 x 27,8 x 1,6 cm
Inventarnummer
78329
Aquarell auf Karton, gerahmt (in neuerer Zeit), unter Glas. Darstellung eines Gebirges mit See und Eis sowie einem Fischer (Europäer) im Vordergrund. Das Aquarell ist unsigniert. Dargestellt wird die sich nordwärts erstreckende Bergkette von Herjulfsnäs mit dem Herjulfs-Fjord, vom Bratahoier Land (Friedrichsthal) aus gesehen.
Der Künstler Carl Julius Spindler (1838-1918) leistete Missionsdienst in Grönland 1864-88, bevor er nach Kleinwelka umsiedelte.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Malerei

Lithographie: "Grönländer im Frühling zum Häringsfang ausziehend"

Spindler, Carl Julius
Völkerkundemuseum Herrnhut
Weitere interessante Objekte
Lithographie: "Grönländer im Frühling zum Häringsfang ausziehend"
Spindler, Carl Julius
Völkerkundemuseum Herrnhut
Völkerkundemuseum Herrnhut

Miniaturmaske

uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Weitere interessante Objekte
Miniaturmaske
uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Spindler, Carl Julius

Tsuso-Malerei: Buch mit Schiffsdarstellungen

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Tsuso-Malerei: Buch mit Schiffsdarstellungen
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Zum Seitenanfang