Der Dolch gehört zur Gattung der Krisdolche, die gewellte oder gerade, dabei stets asymmetrische und häufig gemusterte Klingen aufweisen. Als Ursprungsgebiet gilt die Insel Java, wo bereits Reliefdarstellungen an Tempeln des 14. Jahrhunderts diesen Waffentyp abbilden. Krise fanden im insularen Südostasien weite Verbreitung, wobei Form und Dekor den jeweiligen ästhetischen Konzepten angepasst wurden. Griffe und Scheiden, die die spirituell wertvolle Klinge "umkleiden", weisen in der Regel regionaltypische Besonderheiten auf und sind Indikatoren für die konkrete Herkunft eines Dolches. Der üppig geschnitzte Griff dieses Dolches ist charakteristisch für den ostjavanischen Raum. Die geflammte Klinge mit 9 luk (Buchten) weist ein Pamordekor auf. Die Holzscheide ist von einer getriebenem, feuervergoldeten Kupferblechhülle mit floralem Dekor umkleidet. Der Kris gelangte im Rahmen einer etwa 500 Kulturzeugnisse umfassenden Schenkung von Vigo L. Glaß im Jahr 1996 an das Museum. Glaß hat sich aus beruflichen Gründen drei Jahrzehnte (1955-1984) im Ausland aufgehalten. Sein großes Interesse an den jeweiligen Lokalkulturen bewog ihn zum Aufbau einer Sammlung, die Kunst und kunsthandwerkliche Arbeiten umfasst. Für den Sammler waren diese Kulturzeugnisse mehr als Reiseandenken aus jenen Ländern, in denen er vornehmlich im Auftrag der Europäischen Gemeinschaft tätig geworden war. Sie ermöglichten ihm den Zugang zu anderen kulturellen Traditionen als Grundlage zum Verständnis der Menschen, die er beruflich und privat kennenlernte. In Indonesien war Glaß zwischen 1955 und 1959 tätig. Während dieser Zeit hat er den Dolch erworben, jedoch keine näheren Angaben zur Provenienz übermittelt.(MVD, Petra Martin, 26.06.2019)
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Waffe
Degenstichblatt mit Groteskenornament
Kunstgewerbemuseum
Völkerkundemuseum Herrnhut

Tranlampe

unbekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Tranlampe
unbekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
unbekannt

Erdmuthe von der Sahla

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Erdmuthe von der Sahla
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang