Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Au 04964
Ort, Datierung
Australia, nördliches Ost-Queensland, Jumbun area, Cardwell Shire, erworben Oktober 2006
Abmessungen
45,7 x 45,6 x 1,2 cm
Inventarnummer
Au 04964
Kreuzbumerang "bala birrburbirrbu" gefertigt von Michael Anning. Sie wurden auch als Spielzeug für die Kinder gefertigt, die damit die Wurftechnik üben konnten. Die beiden Flügel des Kreuzbumerangs sind in der Mitte durchbohrt und mit einem dünnen Zweig des Lawyer Cane (Pettig-Rohr oder Rattan) verbunden. Der Bumerang selbst wurde aus dem Holz des Australian Nutmeg "gurrmba" (Myristica insipida) gefertigt. Die Bemalung ist das Clan-Muster für die Würgefeige (Strangle Fig). Verwendet wurden Erdfarben. (MVL, Birgit Scheps-Bretschneider, 08.11.2016)
Kultureller Kontext
Girramay (Herstellung)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Waffe

Speerschleuder "Jurran"

Anning, Michael
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Speerschleuder "Jurran"
Anning, Michael
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Pfeil mit vergifteter Spitze

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Pfeil mit vergifteter Spitze
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Anning, Michael

Opfergaben der Quechua in Verbindung mit einem Ritual - Heilrituale der Kallavaya

Rösing, Ina
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Opfergaben der Quechua in Verbindung mit einem Ritual - Heilrituale der Kallavaya
Rösing, Ina
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang