Rindenmalerei

unbekannt - Hersteller
Ort, Datierung
Australien, Northern Territory, Arnhem Land, Alligator River, vor 1980 // Herstellung: Nakurulk Clan, Künstler: Anchor Barbbura Wurrkgidj
Abmessungen
64,5 x 34 x 1 cm
Inventarnummer
Au 04055
Rindenmalerei: zwei Fische (Barramundi und Schwertfisch), Erdocker auf Eukalyptusrinde.
Künstler: Anchor Barbbura Wurrkgidj, geboren 1924. Nakurulk Clan, subsection Nabulanj, Mumega
The Barramundi fish is a favourite subject among Oenpelli artists. It is an important to some groups and may not be killed or eaten by them.
In Oenpelli mythology, the barramundi created the plunging gorges along which the East Alligator River flows through in the sandstone country.
Both fish depicted here are painted in the traditional x-ray style, showing some internal organs.
Kultureller Kontext
Nakurulk (Erwerbung)
Claus Deimel: Kunstwerke der Welt : Australien und Ozeanien, Dößel 2008, S. 30-31, Abb. S. 31 (Bibl.MVL: 2:33639)
Reproduktion
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Malerei

Mongolische Figurengruppe

Hesse, Alfred
Kunstfonds
Mongolische Figurengruppe
Hesse, Alfred
Kunstfonds
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Bumerang

unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Bumerang
unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
unbekannt

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang