Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer D 1114
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
119,5 x 52,5 cm
Inventarnummer
D 1114
Ein offenes Rätsel gilt es bei dieser Zeichnung noch zu lösen: Das Fuhrmannsbild ist zwar mit 1881 datiert, doch war der Künstler war (nach vorliegenden Erkenntnissen) bereits 1879 verstorben.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Gefertigt von Johann Samuel Erler in Colmnitz b.| Freiberg | i.S. (im Jahre 1881)
Brave Wirthsleut an der Straßen, kann der Fuhrmann niemals laßen;
Ein guter Schnaps, ein gutes Bier, bringt neue Lebenslust herfür.
Creditline
Museum für Sächsische Volkskunst, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Zeichnung

Fuhrmannsbild

Erler, Johann Samuel
Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Fuhrmannsbild
Erler, Johann Samuel
Museum für Sächsische Volkskunst
Museum für Sächsische Volkskunst

Pferdegespann

Hegenbarth, Josef
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Pferdegespann
Hegenbarth, Josef
Kupferstich-Kabinett
Erler, Johann Samuel

Grusskarte zur Silberhochzeit

Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Grusskarte zur Silberhochzeit
Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang