Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 30/2006

Welcome to the weak world

Buob, David (1972-) - Künstler
Ort, Datierung
Abmessungen
10:05 min, Loop
Museum
Inventarnummer
30/2006
David Buob (*1972 in Calw) studierte Architektur in Kassel, absolvierte eine Ausbildung zum Steinbildhauer und studierte dann an der HfBK Dresden. Er arbeitet in Berlin. In der Videoarbeit "Welcome to the weak world" ist Buob Regisseur, Kameramann, Kostümgestalter, Maskenbildner und Schauspieler in einem. Er thematisiert Isolation, Einsamkeit und Individualität, Angst und Geschlechterklichees in den unterschiedlichsten Formen. Bei näherer Betrachtung erweist sich die Videoarbeit als ein Spiel mit Stereotypen und erzählt von Gefühlen, Beziehungen und Geschlechterrollen. Hervorzuheben ist der Selfmade-Charakter der Arbeit, der bewusst den technischen Möglichkeiten der Perfektion à la Hollywood gegenübergestellt wird und dadurch sehr zur Unmittelbarkeit der Aussage beiträgt. Das Werk wurde 2006 als Förderankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen für den Kunstfonds erworben.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
auf DVD: David Buob
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Video

Wassa Schelesnowa

Hausmann-Kohlmann, Hanna
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
Wassa Schelesnowa
Hausmann-Kohlmann, Hanna
Kunstfonds
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
Robotron - a tech opera. YouTube Web Serie, Staffel 02
Buttendorf, Nadja
Kunstfonds
Zum Seitenanfang