Material und Technik
Abmessungen
Durchmesser: 14,8 cm, Durchmesser Öffnung: 10,9 cm, Höhe: 15,4 cm
Inventarnummer
NAm 04913
Ein Gefäß aus grauschwarzem Ton. Es ist ein Ausgrabungsstück der präkolumbischen Kulturen des Südwestens (wahrscheinlich Anasazi), das dem deutschen Sammler von der regionalen archäologischen Behörde geschenkt wurde. Die Ausgrabung wurde durch die 1907 gegründete School of American Archaeology (heute: School of Advanced Research, SAR) vorgenommen. Das Gefäß weist typische bandförmige wellenartige Verzierungen auf, die wohl durch ein Aufspulen langer, gerollter Tonschlangen entstehen, bis der Rohling die gewünschte Form erreicht hat.
Die Anasazi-Kultur erlebte ihren Höhepunkt im Südwesten um 900-1300 u.Z. mit dem Bau großer Felsenstädte und oft mehrgeschossiger Häuser. Die Städte sind zum Schutz gegen Feinde häufig auf Tafelbergen oder in Felswänden und Höhlen erbaut. Die Bewohner betrieben intensiven und ausgeklügelten Ackerbau in den Schluchten des Südwestens. Hierfür wurden u.a. Terassenfelder und kleine Dämme angelegt, um das seltene Regenwasser zu speichern. Zu den bekanntesten der zahlreichen Ruinenstädte im Südwesten gehören der Siedlungskomplex Chaco Canyon (New Mexico) und die Ruinen auf dem Plateau von Mesa Verde (Colorado). Ab c. 1300 wurden die Siedlungen verlassen. Die Forschung geht von einer Kombination aus veränderten Umweltbedingungen und sozialen/religiösen Konflikten als Grund für diese Migrationsbewegungen aus. Die Dörfer der Hopi in Arizona und der Pueblo in New Mexico gelten als die Nachfahren der Anasazi. (MVL, Frank Usbeck, 26.05.2021)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gefäß

Trembleuse

Porzellansammlung
Weitere interessante Objekte
Trembleuse
Porzellansammlung
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Steinwerkzeug

unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Steinwerkzeug
unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
unbekannt

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang