Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer SAm 06900
Doppelkonisches Gabelhals- oder Steigbügelgefäß. Das hell engobierte und mit brauner Farbe bemalte Tongefäß stellt im "Fineline-Painting"-Stil polymorph-geometrisch einen anthropomorphen Fisch mit Fangzähnen und krallenbesetzten Füßen dar. Der Stufen- oder Banddekor, sowie die annähernde Berührung der Bügelenden und die Verjüngung der Tülle sind charakteristisch für die Moche-Kultur und ermöglichen eine Einordnung in die V. Phase der Moche, während der Frühen Zwischenphase.
(MVL, Pauline Peikert, 29.07.2019)
Kultureller Kontext
Moche (geographisch-stilistische Einordnung - [Herstellung])
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gefäß

Kabarettschale

Wedgwood, Familie
Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Kabarettschale
Wedgwood, Familie
Kunstgewerbemuseum
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Geschoßspitze

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Geschoßspitze
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang