Das bei dem Leipziger Händler Veit Böttiger erworbene Kästchen diente 1589 als Weihnachtsgeschenk Kurfürst Christians I. an seine Gemahlin Sophia. Im Jahr 1622 gelangte es dann aus deren Nachlass in die Dresdner Kunstkammer. Es hanelt sich dabei um eine indische Perlmutterarbeit, die von dem Torgauer Goldschmied Elias Baldtauff mit einer silbervergoldeten Montierung versehen wurde.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Meistermarke EB als sternartige Hausmarke. Beschaumarke von Torgau
Reproduktion
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Prunkkassette

Schmuckkassette

Jamnitzer, Wenzel
Grünes Gewölbe
Schmuckkassette
Jamnitzer, Wenzel
Grünes Gewölbe
Grünes Gewölbe

Perlmutterbecken

Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe
Perlmutterbecken
Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe
Baldtauff, Elias

Torgauer Apotheke mit Perlmuttermosaik

Baldtauff, Elias
Grünes Gewölbe
Torgauer Apotheke mit Perlmuttermosaik
Baldtauff, Elias
Grünes Gewölbe
Zum Seitenanfang