Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer SAm 18396
Eine Tragekiepe aus Rohrgeflecht und Bast. Wie der Sammler Theodor Koch-Grünberg beobachtete, wurden diese Körbe sowohl von Männern als auch frauen verwendet und hatten unter den verschiedenen Ethnien, die sie verwendeten, eigene Bezeichnungen.
Ein Behälter aus geflochtener Wurzelfaser. Die Maschen des Geflechts sind recht weit gehalten. Am Rand verengt sich das Behältnis zu einem Flaschenhals, dort ist auch ein Tragriemen aus gedrehter Pflanzenfaser angebracht.
Die Macushi (auch Makuxi, Teweya u.a.) sind eine Unterabteilung der Pemón im Grenzgebiet zwischen Brasilien und Guayana, und gehören der karaibischen Sprachfamilie an. Verfolgung durch Brasilianer im 18. Jh drängte sie nach Norden, wo sie in Konflikt mit Briten und Arawak-sprechenden Ethnien gerieten. Im 19. Jh lebten viele in Dörfern in Brasilien und Guayana, oft im Umfeld katholischer und anglikanischer Missionen. Nach langen Kämpfen um Landrechte gegen wirtschaftliche Ausbeutung ihres Territoriums im 20. Jh setzten sie 2005 und 09 die Einrichtung eines Schutzgebiets (Raposa Serra do Sol Indigenous Territory) und die Ausweisung nicht-indigener Siedler durch. Um 2015 wurde ihre Zahl auf etwa 43.000 geschätzt, wovon mehr als 30.000 in Brasilien lebten.
Der Ethnologe Theodor Koch-Grünberg (1872-1924) wurde durch seine Forschung und Reisen im Amazonasgebiet international bekannt. Er nahm an der 2. Xingu-Expedition Herrmann Meyers teil (1898-1900), bereiste den Yapura und den Rio Negro an der Grenze zwischen Brasilien und Venezuela 1903-05, und unternahm eine weitere Expedition in dieses Grenzgebiet des Nordwestamazonas 1911-13. Zudem gilt er als Pionier der anthropologischen Fotografie. Ab 1915 leitete er das Lindenmuseum Stuttgart. (MVL, Frank Usbeck, 22.06.2023)
Kultureller Kontext
Macushi (Herstellung)
Lothar Dräger: Indianer: die Ureinwohner Amerikas; Ausstellungsführer, Leipzig 1999, Seite 173 (schwarz-weiss)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Behältnis
Weitere interessante Objekte
Necessaire (Nähzeug mit Petschaft)
Kunstgewerbemuseum
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

"Einschiffungsplatz am Rio Formoso, mit Kameradengruppe" - 2. Xingú-Expedition 1898-1899

Koch-Grünberg, Theodor
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
"Einschiffungsplatz am Rio Formoso, mit Kameradengruppe" - 2. Xingú-Expedition 1898-1899
Koch-Grünberg, Theodor
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Koch-Grünberg, Theodor

Frauen der Aulad Ali vor dem Zelt - Expedition nach Ägypten 1968/69

Stein, Lothar
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Frauen der Aulad Ali vor dem Zelt - Expedition nach Ägypten 1968/69
Stein, Lothar
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang