Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Eu 16690 a-c
Abmessungen
62 x 110 x 55,5 cm
Inventarnummer
Eu 16690 a-c
Es handelt sich hier um einen sogenannten "Pickschlitten", der von vielen - so auch von den Brandenburger Fischern - im Winter zum schnelleren Bewegen auf dem Eis genutzt wurde. Mittels zweier Stangen oder Stöcke schob man sich ab und glitt auf den Kufen des Schlittens über die zugefrorenen Gewässer. Der Schlitten wurde 1965 für das Museum angekauft.
Kultureller Kontext
Deutsche (Herstellung)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Fortbewegungsmittel

Fächerschmuck, "Chul hyang seonchu" 줄향선추

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Fächerschmuck, "Chul hyang seonchu" 줄향선추
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt

Fischerboot

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Fischerboot
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang