Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer OAs 08355 a-c

Hutschmuck, "Ongno" 옥로

uns nicht bekannt - Hersteller
Material und Technik
Abmessungen
2,5 cm hoch mit Kästchen
Inventarnummer
OAs 08355 a-c
Die Kopfbedeckung ranghoher Beamter besaß während der Joseon Zeit einen Zierknopf. Für die höchsten Ränge, einschließlich des Herrschers, bestand dieser zumeist aus Jade. Seine Bezeichnung „okro“ ist eine Verbindung der Worte für Jade und Reiher. Der hier abgebildete Hutknopf zeigt einen Reiher aus weißer Jade auf einem vergoldeten Sockel. Der Hutschmuck symbolisierte Treue und Ehrenhaftigkeit seines Trägers. (MVL, Dietmar Grundmann, 30.10.2020)
Kim Yeonsoo: Korean art collection: Grassi-Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Deajeon 2013, Seite 296, Nr. 0506 (farbig)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Schmuck

Federhaarschmuck

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Federhaarschmuck
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Schnupftabakgefäß

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Schnupftabakgefäß
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang