Zhong (鐘), Glocke mit Klöppel u. geflochtener Lederschnur

unbekannt - Hersteller
Ort, Datierung
Abmessungen
20 x 14,2 x 14,2 cm
Inventarnummer
OAs 18309
Glocke mit Klöppel. Wellenförmiger Rand unten. Am Scheitel ein Loch, hier der Klöppel mit Metalldraht eingehängt. Klöppel als Eisenstange, oben flach und zur Öse geboten, unten etwas dicker und mit Loch. Im Loch eine Messingöse mit Lederkordel, geflochten und verknotet. Bekrönung in Form von einem Doppeldrachen. Ornamente: Linien, Rechtecken, am Rand ovale „Perlen“. Vier erhabene Kreise am Rand. Tonhöhe: 795 Hz (MVL, Yu Filipiak, 08.09.2016)
Kultureller Kontext
Chinesen
Literatur
Yu Filipiak: Bayin – Acht Klänge : Die Sammlung ostasiatischer Musikinstrumente im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Dresden 2019, 88
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Musikinstrument

Kesselpauke

Rüstkammer
Kesselpauke
Rüstkammer
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Deckelgefäß

Scheps, Birgit
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Deckelgefäß
Scheps, Birgit
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
unbekannt

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang