Ritsukan/ 律管/ Stimmpfeifen

unbekannt - Hersteller
Ort, Datierung
Abmessungen
Von 11,7 - 20 cm Länge x 1 cm Breite
Inventarnummer
OAs 05928 a-o
12 Bambusrohre mit Messingzunge (wie Sho), ehemals im schwarz lackierten Kasten (Kasten verloren). Rohre seitlich an einem Ende jeweils rechteckig ausgesägt und hier eine Messingplatte mit durchschlagender Zunge eingeklebt. Rohre unten gedackt, oben offen. Beide Enden mit Goldfarbe bemalt. (MVL, Dr. Yu Filipiak, 15.03.2017)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Auf jedem Rohr in Goldschrift japanische Zeichen für die Tonhöhe: ab c: 壹越 ,断金,平調, 絕,下無,雙調,鳧鍾,黃鍾,鸞鏡,盤涉,神仙,上無
Literatur
Yu Filipiak: Bayin – Acht Klänge : Die Sammlung ostasiatischer Musikinstrumente im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Dresden 2019, 265

Sumi Gunji und Henry Johnson: A dictionary of traditional japanese musical instruments : from prehistory to the Edo period, [Tokyo] 2012, 209
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Musikinstrument

Kesselpauke

Rüstkammer
Kesselpauke
Rüstkammer
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Bumerang

unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Bumerang
unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
unbekannt

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang