Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer OAs 15061

Pappschachtel mit Pillen aus Ginseng und Hirschgeweih

Sachse, Paul Friedrich Carl (1859-1927) - Sammler
Ort, Datierung
Asien, Ostasien, China, Guangzhou vor 1902
Abmessungen
Schachtel: H: 4,2 cm; B: 10,2 cm; T: 5 cm
Inventarnummer
OAs 15061
Traditionelle chinesische Medizin von einem bekannten Apotheker in Guangzhou zusammengestellt. Name und Gebrauchsanweisung ins Englische übersetzt durch den damaligen Leiter des Missionshospitals in Guangzhou, John Glasgow Kerr.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
OAs 15061 China, Kanton. Sachse.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Medizin

Apothekerflasche mit traditionell chinesischer Medizin

Sachse, Paul Friedrich Carl
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Apothekerflasche mit traditionell chinesischer Medizin
Sachse, Paul Friedrich Carl
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Pillen gegen Brust- und Bauchschmerzen

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Pillen gegen Brust- und Bauchschmerzen
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Sachse, Paul Friedrich Carl

Frau der Quechua hält Lamafötus in der Hand - Heilrituale der Kallavaya

Rösing, Ina
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Frau der Quechua hält Lamafötus in der Hand - Heilrituale der Kallavaya
Rösing, Ina
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang