Packkasten aus dem königlichen Haushalt "Juchilham" 주칠함

unbekannt - Hersteller
Ort, Datierung
Joseon Dynastie 19. Jh., Korea
Material und Technik
Abmessungen
28,5 x 22,2 x 21,9 cm
Inventarnummer
OAs 08065
Die rote Farbe des Kastens zeigt an, dass dieser ursprünglich zum Mobiliar eines der königlichen Paläste gehörte. Solche Kästen dienten zur Aufbewahrung und zum Transport wichtiger und wertvoller Dinge und sollten ihren Inhalt auch vor Feuchtigkeit schützen. Mit Pflanzenmotiven verzierte Messingbeschläge verleihen dem Behältnis zusätzliche Stabilität.
Unter dem Boden des Kastens wurden mit Tusche zwei Reihen von Schriftzeichen angebracht, die einen magischen Schutz des Kastens gegen Feuer darstellen. (MVL, Dietmar Grundmann, 31.03.2020)
Dietmar Grundmann: Glanz und Zurückhaltung, Leipzig 2014, Seite 53 (farbig)

Kim Yeonsoo: Korean art collection: Grassi-Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Deajeon 2013, Seite 167, Nr. 0252 (farbig)
Reproduktion
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Behältnis

Kassette

Kunstgewerbemuseum
Kassette
Kunstgewerbemuseum
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Bumerang

unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Bumerang
unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
unbekannt

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang