Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer OAs 12520 a, b

Hohe Tüllenkanne mit gewölbtem Deckel

uns nicht bekannt - Hersteller
Ort, Datierung
Ostasien, Japan, vor 1916
Abmessungen
Gesamt : H: 21 cm; B: 19 cm; Ø 14,6 cm
Inventarnummer
OAs 12520 a, b
Lt. Katalogeintrag: "Teekanne aus Messing, Deckel abnehmbar, Henkel mit Stoff umwickelt. Merkwürdige Form, Europäisch beeinflusst? Japan."
Objekt wurde möglicherweise nach dem 2. Weltkrieg (nach 1945) aus dem Brandschutt geborgen, es war wohl großer Hitze ausgesetzt.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Am Boden Schlagstempel: Japanische Zeichen (Hersteller?).
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gefäß
Weitere interessante Objekte
Kaffeekanne der Geschirrserie "Karena", Dekornr. 60 000
Meyring, Maria
Kunstgewerbemuseum
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt

Neue Stampflehmmauer, Lima

Hartwig, Werner
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Neue Stampflehmmauer, Lima
Hartwig, Werner
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang