Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 76598
Das handgebatikte Tuch ist dem Museum im Jahr 2000 von einer Dresdnerin geschenkt worden. Diese hatte testamentarisch einige Erinnerungsstücke von Herbert und Margarete Stucke erhalten, die sich in den 1920/30er Jahren im damaligen Niederländisch-Ostindien aufgehalten hatten. Der Kaufmann H. Stucke war als Mitarbeiter der Dresdner Ernemann-Werke, die 1926 in der Zeiss Ikon AG aufgingen, zwischen 1923 und 1936 auf der Insel Java tätig. Zusammen mit seiner Frau Margarete lebte er bis 1934 in Soerabaja, heute Surabaya, danach in Batavia, dem heutigen Jakarta. Von diesen Standorten aus bereisten sie nicht nur den zentralen und östlichen Teil Javas, sondern besuchten auch die Sehenswürdigkeiten der Nachbarinseln Bali und Sumatra.
Der Sarong (indonesisch: sarung) ist mit europäisch inspirierten floralen Motiven sowie mit zahlreichen Tierdarstellungen verziert. Die mit großer Detailgenauigkeit ausgeführten Blumenbouquets gehörten seit der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts zum Repertoire der von europäischen und indoeuropäischen Frauen geführten Werkstätten entlang der Nordküste Javas, insbesondere in Pekalongan. Blumenbouquets wurden zum Markenzeichen einiger indoeuropäischer Werkstätten und beeinflussten die gesamte Nordküstenbatik. (PM, 2022)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Textilien

Konya-Kelim

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Konya-Kelim
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Museum für Völkerkunde Dresden

Ritualobjekt mit Flöte

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Ritualobjekt mit Flöte
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
uns nicht bekannt

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang