Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 77143
Der Festrock wurde 1993/94 von einer Textilexpertin aus den Niederlanden während einer Borneo-Reise in Tanjung Isuy am Südufer des Jempang-Sees erworben und 2002 dem Museum für Völkerkunde Dresden zusammen mit zahlreichen weiteren Kulturzeugnissen aus Indonesien und einigen aus Guatemala geschenkt.
Hersteller sind Benuang/Benuaq, deren ulap doyo (Textlien aus den Blattfasern der Rüssellilie) früher vor allem im zeremoniellen Kontext von Bedeutung waren. Heute erfreuen sich diese Textilen (meist mit verändertem Motivrepertoire) einer wachsenden Nachfrage durch den Tourismus. Auch lokale Manufakturen in Kalimantan Timur nutzen moderne ulap doyo als Accessoires für eigene Textilerzeugnisse (vgl. zum Beispiel die Kopfbedeckungen/kopiah Katalog-Nr. 82848 und 82849).
Dieser Rock, der wohl in den 1960er/1970er Jahren entstand, greift ein traditionelles Design in moderner, kräftiger Farbgebung auf. (PM, 2020)
Kultureller Kontext
Benuaq (Herstellung)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Bekleidung

Hochzeitskopfschmuck für Männer (saluak)

uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Weitere interessante Objekte
Hochzeitskopfschmuck für Männer (saluak)
uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Museum für Völkerkunde Dresden

Fußschale

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Fußschale
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
uns nicht bekannt

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang