Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 10399
Material und Technik
Abmessungen
366 x 118 cm
Inventarnummer
10399
1893 schenkte der in Südborneo tätige Bergbauingenieur W. Haug dem Ethnographischen Museum 10 Kulturzeugnisse, darunter sieben bemalte Baststoffe und eine Matte aus Sanuntan und zwei Haumesser (mandau) aus dem Distrikt Amuntai. Diese Matte aus miteinander vernähten Palmblättern diente vermutlich als Schlafunterlage.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Hausrat

Stock

uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Weitere interessante Objekte
Stock
uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Museum für Völkerkunde Dresden

Teil eines Anpflockseils

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Teil eines Anpflockseils
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
uns nicht bekannt

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang