Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 25794
Abmessungen
5,3 x 13 x 13 cm
Inventarnummer
25794
Die Fußschale ist Teil einer 1912 dem Museum übereigneten umfangreichen Schenkung von Karl Siegfried Döhring (1879-1941). Der Architekt und Bauingenieur bekleidete zwischen 1906 und 1913 verschiedene Positionen im siamesischen Staatsdienst. 1912 wurde Döhring auch zum Aufseher am Museum siamesischer Altertümer ernannt, was mit archäologischen Erkundungen des Nordens verbunden war. Seinem Interesse an Kunst und Kunsthandwerk verdanken mehrere deutsche Museen bedeutende Sammlungen.
Die Schale, die nach Sammlerangabe zum Darreichen von Speisen diente, ist innen und außen mit Emailfarben bemalt. Die Innenschale ist als Rosette gestaltet und ebenso wie die Aussenwandung mit floralen Motiven gefüllt. (PM, 2021)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gefäß

Tongefäß

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Tongefäß
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Museum für Völkerkunde Dresden

Pfeil

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Pfeil
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
uns nicht bekannt

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang