Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 57994 a, b
Abmessungen
a: 73 x 150 cm; b: 95,5 x 100 cm
Inventarnummer
57994 a, b
Die Männerkleidung ist Teil einer umfangreicheren Sammlung, die von der am Museum für Völkerkunde Dresden tätigen Ethnologin Rosemarie Zell (1925-2011) während einer Forschungsreise in Vietnam 1963/64 sowie während einer kürzeren Studienreise im Jahr 1971 zusammengetragen wurde. Ihrer Dokumentation zufolge erwarb sie diesen Männeranzug im Jahr 1971 "im Staatsladen von Nà Gìang (an der Landstraße zwischen Cao-bằng und Pằc Bó gelegen)". Anzüge dieser Art sind von Angehörigen der Nùng-Bevölkerungsgruppe getragen worden. Das zweiteilige Ensemble ist aus unverziertem, maschinell gefertigten Baumwollstoff genäht, die Jacke hat dekorative Knebelverschlüsse. (PM, 2022)
Kultureller Kontext
Nung Pan Sinh (Erwerbung)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Bekleidung

Jagdpfeil

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Jagdpfeil
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Museum für Völkerkunde Dresden

Rindengürtel mit Kerbschnittdekor

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Rindengürtel mit Kerbschnittdekor
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
uns nicht bekannt

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang