Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 77199

Turbantuch / Schultertuch (mau ana ?)

uns nicht bekannt - Hersteller
Das Tuch ist Teil einer Schenkung, die das Museum im Jahr 2002 von einer Textilspezialistin aus den Niederlanden erhalten hat. Sie selbst hatte es 1995 auf Reisen erworben. Nähere Informationen zur Provenienz liegen nicht vor. Die mittlere Bahn des schmalen Baumwolltextils, das als Turban- und/oder Schultertuch genutzt werden konnte, ist in der Kettikattechnik mit Tiermotiven (Krokodil und Vögel) gemustert. Die Ränder sind durch verschiedenfarbige Kettstreifen gestaltet. (PM, 2021)
Kultureller Kontext
Atoin Meto (Herstellung)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Bekleidung

Halsbinde

Nimuendajú, Curt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Halsbinde
Nimuendajú, Curt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Museum für Völkerkunde Dresden

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt
Weitere interessante Objekte
"Heuernte" - Fotoalbum "Bilder aus Indien. Photographische Ansichten seiner Städte, Landschaften und Bewohner", S. 92 (Foto links)
unbekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Zum Seitenanfang