Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 17509
Abmessungen
106 x 108 cm
Inventarnummer
17509
Der Sarong (indonesisch: sarung), eine Handbatik (batik tulis), ist mit europäisch inspirierten Motiven verziert. Diese gehörten im 19. Jahrhundert zum Repertoire der von europäischen und indoeuropäischen Frauen geführten Werkstätten entlang der Nordküste Javas, insbesondere in Pekalongan. Beliebt waren die mit großer Detailgenauigkeit ausgeführten Blumenbouquets, die zum Markenzeichen einiger indoeuropäischer Werkstätten wurden und die gesamte Nordküstenbatik beeinflussten. Ermutigt durch den Erfolg dieser Blumenarrangements nahmen auch chinesische Unternehmen dieses Motiv Anfang des 20. Jahrhunderts in ihr Musterrepertoire auf. Dieser Sarong ist mit „S. Haiyton“ signiert, was ihn als eine Handbatik aus der Werkstatt von Susan Haiyton ausweist, die bis etwa 1940 bestand und mehrere Batikerinnen beschäftigte. Haiyton-Batiken sind für ihre hohe Qualität bekannt. Kein Wachsbruch stört die Gesamtansicht dieses sehr fein gemusterten Sarongs, der im Hauptteil (badan) mit kleinen Blumensträußchen auf weißem Grund und im blauen Kopfteil (kepala) mit Nelkenranke, Blumensträußen, Schmetterlingen, Vögeln und einem kleinen Engel verziert ist. (P. Martin, 2017)
Kultureller Kontext
Peranakan (Herstellung)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Bekleidung

1 Paar Mokassins

uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Weitere interessante Objekte
1 Paar Mokassins
uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Museum für Völkerkunde Dresden

Lanzenspitze (mata tombak)

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Lanzenspitze (mata tombak)
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
uns nicht bekannt

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang