Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 05131
Abmessungen
5,6 x 5,6 x 1,2 cm
Inventarnummer
05131
Der Fußreif gelangte 1883 im Rahmen eines Tauschvorgangs zusammen mit 20 weiteren Kulturzeugnissen vom Königl. Naturhistorischen Hofmuseum in Wien an das Ethnographische Museum in Dresden. Sammler war der böhmische Mediziner und Ethnograph F. A. A. Czurda, der von 1876 bis 1882 als Militärarzt auf den Inseln Java, Sumatra und Celebes (Sulawesi) in Niederländisch Ost-Indien stationiert war. Insbesondere den mehrjährigen Aufenthalt in Makassar, der mit Inspektionsreisen im Süden Sulawesis verbunden war, nutzte Czurda zu Studien und zum Aufbau einer umfangreichen Sammlung von Gegenständen der Alltagskultur.
(MVD, Petra Martin)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Schmuck

Oberarmband aus Baumwolle

Krusche, Rolf
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Oberarmband aus Baumwolle
Krusche, Rolf
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Museum für Völkerkunde Dresden

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt
Weitere interessante Objekte
Wellenbrecher während eines Südwest-Monsums, Colombo - Fotoalbum "Ceylon", S. 2 (Foto oben)
unbekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Zum Seitenanfang