Das Gefäß wurde vermutlich in der Provinz Zhejiang in der späteren Yuan-Dynastie (1279–1368) hergestellt. Gefunden wurde es zusammen mit weiteren ähnlichen Waren bei der Ausgrabung eines Brunnens in San José. Der deutsche Naturforscher und Zoologe Carl Gottfried Semper (1832–93) erwarb dieses Gefäß im Jahre 1859 in der Provinz Batangas auf Luzon. 1879 ist diese Vase zusammen mit zahlreichen weiteren Kulturzeugnissen aus den Philippinen vom Museum angekauft worden. (SB, 2022)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gefäß

Trembleuse

Porzellansammlung
Weitere interessante Objekte
Trembleuse
Porzellansammlung
Museum für Völkerkunde Dresden

Armband

unbekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Armband
unbekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
unbekannt

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang