Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 27210
Dieses Element wird wegen ethischer Bedenken nicht online gezeigt.
Due to ethical considerations, this object is not being shown online.

Knochenschnitzerei, von Schamanen als Brustschmuck getragen

uns nicht bekannt - Hersteller
Ort, Datierung
Nordamerika, Kanada, Nordwestküste, vor 1898
Material und Technik
Abmessungen
6,2 x 4 x 1,3 cm
Inventarnummer
27210
Eine rechteckige geschnitzte Knochenplatte, die von Schamanen auf der Brust getragen wird. Sie stellt übernatürliche Wesen bzw. Tiergeister dar. (MVL, Frank Usbeck, 29.01.2020)
Kultureller Kontext
Tsimshian (Erwerbung)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Schmuck

Kette

Eckert, Johannes
Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Kette
Eckert, Johannes
Kunstgewerbemuseum
Museum für Völkerkunde Dresden

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt
Weitere interessante Objekte
Gruppe von Koralas und Arachchis, Bibile, Sri Lanka - Erste Deutsche Indien-Expedition 1926-1929
Eickstedt, Egon von
Museum für Völkerkunde Dresden
Zum Seitenanfang