Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Hm 069

Hermes-Herme, Typus Curtius B

Abmessungen
H: 47 cm, B: 31 cm, T: 27 cm
Inventarnummer
Hm 069
Der etwas überlebensgroße Kopf (Höhe vom Kinn bis zum Scheitel ca. 27,5 cm) hatte schon eine Reihe von Vorbesitzern, z. B. den Kaufmann Gerard Reynst, als er um 1725 als Geschenk Friedrich Wilhelms I., des sog. Soldatenkönigs, in den Besitz Augusts des Starken gelangte. Er ist im 1. Jh. n. Chr. angefertigt worden, besteht aus pentelischem, in unmittelbarer Nähe der Stadt Athen abgebauten Marmor und war in der Antike einem Hermenschaft aufgesetzt. Dargestellt ist der u.a. für den Schutz der Wege zuständige Gott Hermes. Der Bildhauer der Dresdner Herme hat mit dem Abguss einer nicht mehr erhaltenen attischen Herme operiert, die sich in der römischen Kaiserzeit großer Beliebtheit erfreut hat und der Frisur sowie der Bartgestaltung zufolge in der Zeit um 420/410 v. Chr. kreiert worden sein muss. Im Vorhandensein des Bartes und im langen Haupthaar unterscheiden sich die Hermen des Hermes gravierend von den Statuen dieses Gottes, die im 5. Jh. v. Chr. entstanden sind, etwa dem Hermes Typus Ludovisi und dem Hermes Typus Perinth-Kyrene (vgl. den Kopf Inv. Hm 073).
Dietrich Boschung, Jens Daehner, Wilfred Geominy, Huberta Heres, Kordelia Knoll, Frank Martin, Stefanie Oehmke, Joachim Raeder, Stephan F. Schröder, Frederike Sinn und Christiane Vorster (Bearb.): Katalog der antiken Bildwerke II. Idealskulptur der römischen Kaiserzeit 2, Best.-Kat. Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Skulpturensammlung, München 2011, Kat. 248, S. 1030-1033, Nr. Inv. Hm 069, Abb. 248,1-5 (Christiane Vorster)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Herme

Medaille auf den Dom zu Speyer

Güttler, Peter Götz
Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Medaille auf den Dom zu Speyer
Güttler, Peter Götz
Skulpturensammlung
Skulpturensammlung

Alexander der Große, Typus Azara

Lysipp, von Sikyon
Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Alexander der Große, Typus Azara
Lysipp, von Sikyon
Skulpturensammlung
Zum Seitenanfang