Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Hm 160

Statuette des Poseidon

Ort, Datierung
Abmessungen
H: 75,5 cm, B: 27,5 cm, T: 30,0 cm
Inventarnummer
Hm 160
Der 1728 in Rom erworbene Torso besteht aus einem transluzenten Marmor von ziemlich feiner Korngröße und hat einst zu einer gut 80 cm hohen Statuette des Poseidon gehört. Dass der Gott der Meere dargestellt ist, geht nicht so sehr aus der Bekleidung als vielmehr aus zwei Attributen hervor, auf die der Gott seinen linken Fuß gesetzt hat: einem Delphin und dem Rammsporn (lat. rostrum) eines Schiffsbugs. Wie bei Darstellungen des Poseidon üblich, war der Gott bärtig und trug relativ langes Haupthaar, von dem sich noch geringe Reste am rechten Halsansatz erhalten haben.
Da keine Skulpturen bekannt sind, die Poseidon genau so zeigen wie die Dresdner Figur, muss es offenbleiben, ob sich ihr Bildhauer an einem älteren statuarischen und möglicherweise deutlich größeren Vorbild orientiert hat.
Dietrich Boschung, Jens Daehner, Wilfred Geominy, Huberta Heres, Kordelia Knoll, Frank Martin, Stefanie Oehmke, Joachim Raeder, Stefan F. Schröder, Friederike Sinn und Christiane Vorster (Bearb.): Katalog der antiken Bildwerke II. Idealskulputur der römischen Kaiserzeit 1, Best.-Kat. Staatliche Kunstsammlung Dresden, Skulpturensammlung, München 2011, Kat. 98, S. 471-474, Nr. Inv. Hm 160, Abb. 98,1-5 (Christiane Vorster)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Statue

Polyhymnia (Polymnia)

Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Polyhymnia (Polymnia)
Skulpturensammlung
Skulpturensammlung

Porträt Gerhard Kettner

Steger, Hans
Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Porträt Gerhard Kettner
Steger, Hans
Skulpturensammlung
Zum Seitenanfang