Ort, Datierung
Die Gruppe ist im Jahr 1728 aus der Sammlung Albani erworben worden und zeigt zwei geflügelte Kleinkinder, in denen Eros und Psyche zu erkennen sind. Die neben ihnen befindliche Sitzende wird in der Regel als Aphrodite, Eros' Mutter, angesehen, der gerade die Geliebte ihres Sohnes vorgestellt wird. 1./2. Jh. n. Chr.
Abmessungen
H: 107,0 cm, B: 59,0 cm, T: 58,0 cm
Inventarnummer
Hm 183
Die Köpfe von Eros und Psyche sind neuzeitlich ergänzt, der Kopf der Aphrodite nicht zum Körper gehörig.
Jens M. Daehner, Kordelia Knoll, Joachim Raeder, Heike Richter, Friederike Sinn, Ulrich Sinn und Christiane Vorster (Bearb.): Katalog der antiken Bildwerke I. Skulpturen von der ägäischen Frühzeit bis zum Ende des Hellenismus Best.-Kat. Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Skulpturensammlung, unter Mitarbeit von Jaime Curbera, Rossane De Simone und Manfred Schmidt, Dresden 2017, Kat. 55, S. 260-268, Nr. Inv. Hm 183 + H4 73/74, Abb. 55,1-55,6 (Christiane Vorster)
Reproduktion
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Statuettengruppe

Mutter und Kind

Kern, Peter
Skulpturensammlung
Mutter und Kind
Kern, Peter
Skulpturensammlung
Skulpturensammlung

Friedrich II. König von Preußen zu Pferde

Schadow, Gottfried
Skulpturensammlung
Friedrich II. König von Preußen zu Pferde
Schadow, Gottfried
Skulpturensammlung
Zum Seitenanfang