Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Hm 396

Porträtstatue eines sitzenden Mädchens

Das mit einem leichten Gewand bekleidete Mädchen trägt eine sorgfältig arrangierte, aus diversen Zöpfen und Flechten bestehende Frisur, die sich gut mit Frisuren vergleichen lässt, die bei Porträts der Lucilla (gest. 182 n. Chr.), der Frau des römischen Kaisers Lucius Verus, begegnen. Auch die Wiedergabe der Augen, deren Pupillen durch halbmondförmige Bohrungen angedeutet sind, ist charakteristisch für Porträts aus antoninischer Zeit. Der Anlass für die kostspielige Herstellung der Statue war wahrscheinlich der frühe Tod des Mädchens, das einer wohlhabenden Familie angehört haben dürfte. In der Pose stehen dem Dresdner Mädchen einige Skulpturen nahe, von denen vier einen Idealkopf tragen beziehungsweise getragen haben, denn erhalten hat sich der Kopf nur bei einer Statue im Palazzo Colonna in Rom. Zwei der genannten Skulpturen überliefern außerdem einen kleinen, am Boden liegenden Bogen, der dafür spricht, dass es sich bei dem verlorenen Original um die Darstellung einer Nymphe aus dem Gefolge der Jagdgöttin Diana gehandelt hat. Auf der Plinthenbasis einer in Berlin aufbewahrten Statue finden sich hingegen Knöchel. Diese Statue wird also ursprünglich ebenso wie die Dresdner Figur einen Porträtkopf getragen und ein Mädchen beim Spielen mit Knöcheln gezeigt haben.
Dietrich Boschung, Jens M. Daehner, Frank Martin, Joachim Raeder, Friederike Sinn und Christiane Vorster (Bearb.): Katalog der Antiken Bildwerke III. Die Porträts, Best.-Kat. Skulpturensammlung Staatliche Kunstsammlungen Dresden, München 2013, Kat. 75, S. 334-340, Nr. Inv. Hm 396, Abb. 75,1-9 (Friederike Sinn)
Multimedia Guides

Hier finden Sie alle Multimedia Guides der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, in denen das aufgerufene Objekte enthalten ist. Die Links ermöglichen es, direkt zum Einzelobjekt in der Tour zu springen und von dort aus weiter durch die jeweilige Tour zu navigieren.

Entdeckertour für Kinder Individuelle Tour – mehr als 150 Objekte Individual Tour – more than 150 Objects Discovery Tour for Kids Индивидуальный тур – более 150 объектов
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Sitzstatue

Temperantia

Klucaric, N. von
Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Temperantia
Klucaric, N. von
Skulpturensammlung
Skulpturensammlung

Flötespielender Marsyas

Hildebrand, Adolf von
Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Flötespielender Marsyas
Hildebrand, Adolf von
Skulpturensammlung
Zum Seitenanfang