Kniende

Lehmbruck, Wilhelm | Bildhauer Die "Kniende" entstand im zweiten Jahr von Wilhelm Lehmbrucks Aufenthalt in Paris. Mit ihr gelingt es dem Künstler, einen ganz eigenen Stil und zugleich einen neuen Typus figürlicher Skulptur hervorzubringen: eine Idealfigur, die weder Porträt, noch Illustration eines bestimmten Themas ist, sondern allein aus ihrer Haltung heraus ein besonderes Lebensgefühl zur Darstellung bringt.
Material und Technik
Abmessungen
H: 179,0 cm, B: 68,5 cm, T: 140,0 cm
Inventarnummer
ZV 2840
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant

Fragment einer Amphora

Caivano-Maler

Fragment einer Amphora
Fragment einer Amphora Caivano-Maler

Der Lastträger

Meunier, Constantin

Der Lastträger
Der Lastträger Meunier, Constantin

Bildnis Adèle Falk

Lehmbruck, Wilhelm

Bildnis Adèle Falk
Bildnis Adèle Falk Lehmbruck, Wilhelm
Zum Seitenanfang