Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer ZV 4185

Denkmal für das geteilte Deutschland

Penck, A. R. (1939-2017) - Bildhauer
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
H: 49,5 cm, B: 41,4 cm, T: 29,5 cm
Inventarnummer
ZV 4185
Auf einem massivschweren Bronzeblock hat der Maler und Bildhauer A. R. Penck eine seltsame Versammlung aus fünf unterschiedlichen, aus hölzernen Fundstücken geschnitzten und dann in Bronze gegossenen Figuren zusammenkommen lassen. Diese Totems bilden eine von den Spuren historisch und künstlerisch bedingter Gewalt geschundene Familie, die sich in Zweiergruppen gegenübergestellt sieht und von einer etwas größeren Figur überragt wird: „dem Zwang nämlich, den ihnen ein Gesellschaftssystem auferlegt, damit es stabil bleibt“, so Penck. Jene blickt doppelgesichtig nach außen in den Raum, fragend nach der Zukunft. Die beiden Paare repräsentieren den West-Ost-Status quo des Kalten Krieges und der Erstarrung beider Systeme. Das sechs Jahre nach der Ausreise A. R. Pencks aus der DDR in die BRD entstandene „Denkmal für das geteilte Deutschland“ spiegelt das Formfindungsprinzip des Künstlers wider, das die „objets trouvés“ (nach Picasso) in malerisch gedachte, bildhauerisch umgesetzte Zeichen umwandelt. Durch die Verkleinerung des Denkmalmotivs und das Vermeiden figürlicher Heroisierung wird A. R. Pencks Auseinandersetzung mit der Aggressivität und Gewalt historischer Prozesse gegenüber dem Menschen mit der universalen Sprache des Zeichens und der überzeitlichen Form des Artefaktes verbunden. Er transformiert den geschichtlichen Moment der Teilung Deutschlands in eine überzeugend individuelle bildhauerische Form und verbindet ihn mit einem subjektiven Moment: A. R. Pencks künstlerischem Dasein innerhalb zweier politischer Welten. (Autor: Sebastian Oesinghaus, 2018)

1992 erworben von der Galerie Michael Werner, Köln
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Plinthenrückseite links: a r. penck 3/6; Gießermarke Plinthenrückseite rechts: Schmäke, Düsseldorf
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Statuette

Stehender Akt, Stillleben und Zeichnung

Penck, A. R.
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Stehender Akt, Stillleben und Zeichnung
Penck, A. R.
Kupferstich-Kabinett
Skulpturensammlung

Trauernde Frau mit Gefäß in der rechten Armbeuge

Schubert, Hermann
Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Trauernde Frau mit Gefäß in der rechten Armbeuge
Schubert, Hermann
Skulpturensammlung
Penck, A. R.

Pluto

Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Pluto
Skulpturensammlung
Zum Seitenanfang