Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 16340
Abmessungen
L: 170,0 cm
Inventarnummer
16340
Die Zählschnur ist Teil der Sammlungen von Carl Wahnes (1835-1910), der als Schmetterlings- und Paradiesvogelsammler seit 1891 in Bongu bei Stephansort, einer Handelsstation im damaligen sogenannten deutschen Schutzgebiet Kaiser-Wilhelms-Land, lebte. Das Königliche Zoologische und Anthropologisch-Ethnographische Museum in Dresden erwarb zahlreiche Schmetterlings- und Käferarten, seit 1896 auch Kulturzeugnisse von Wahnes. Zu einem im September 1896 getätigten Ankauf gehörten zwei Zählschnüre (16339 und 16340) von Tuam Island bzw. Toum wie es in der Originaliste von Wahnes heisst. (PM, 2022)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Messutensil

Kleine Waage (xiaocheng 小秤)

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Kleine Waage (xiaocheng 小秤)
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Museum für Völkerkunde Dresden

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt
Weitere interessante Objekte
"Das sind die wichtigsten Herren", "Banz" - Folge "Heimatkirchen-Vertreter"
Menzel, Dieter
Museum für Völkerkunde Dresden
Zum Seitenanfang