Material und Technik
Abmessungen
28 x 22 cm
Inventarnummer
06364
Masken aus Schildpatt, das aus dem Panzer der Karettschildkröte hergestellt wird, sind typisch für die Inseln der Torres-Straße. Sie verkörpern mythische Klanwesen der Bewohner. Der Missionar entnahm diese Maske und andere zeremonielle Objekte einem Geisterhaus, bevor er es zerstörte. Die Maske war Teil eines Kostüms aus Blättern und Pflanzenfasern, die den Körper des Trägers fast vollständig verhüllten. Neben Initiationen wurden diese Masken auch bei Trauerzeremonien und Erntefeiern verwendet. Ihr Anblick war ausschließlich initiierten Männern vorbehalten, weshalb sie nur auf dem vor Blicken geschützten sakralen Platz kwod auftraten. (Birgit Scheps-Bretschneider, 2016)
Literatur
Claus Deimel: Kunstwerke der Welt : Australien und Ozeanien, Dößel 2008, S. 25-26, Abb. S. 25
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Plastik

Büste des Postmeisters Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Büste des Postmeisters Schmiedel
Büste des Postmeisters Schmiedel
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Museum für Völkerkunde Dresden

Armband

Scheidel, August
Museum für Völkerkunde Dresden
Armband
Armband
Scheidel, August
Museum für Völkerkunde Dresden
Gerrard, Edward

"Moro-Kris" (kalis)

Gerrard, Edward
Museum für Völkerkunde Dresden
"Moro-Kris" (kalis)
"Moro-Kris" (kalis)
Gerrard, Edward
Museum für Völkerkunde Dresden
Zum Seitenanfang