Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 59602

Kilij (kilîdsch)

uns nicht bekannt - Hersteller
Ort, Datierung
Türkei
Abmessungen
86,7 x 15,5 x 4,7 cm
Inventarnummer
59602
Dieser türkische Säbel gehört zu einer Gruppe von ca. 160 außereuropäischen Objekten, die in den 1960/70er Jahren aus unbekannter Quelle an das Museum gelangten. Es handelt sich nach aktuellem Recherchestand wahrscheinlich um Fehlzuweisungen nach Rückgaben von Kriegsbeute aus der Sowjetunion. (SES, T. Oppermann, 2022)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
evtl. Inschrift
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Waffe

Kris

uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Weitere interessante Objekte
Kris
uns nicht bekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Museum für Völkerkunde Dresden

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt

"Schule", "Bilder aus Papua Neuguinea" - Folge "Missionsschulen"

Menzel, Dieter
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
"Schule", "Bilder aus Papua Neuguinea" - Folge "Missionsschulen"
Menzel, Dieter
Museum für Völkerkunde Dresden
Zum Seitenanfang