Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 82739
Ort, Datierung
Nordwest-Persien/Kaukasus, 20. Jh.
Abmessungen
331 x 101 cm (lt. Karteikarte)
Inventarnummer
82739
Ein schmales, langes aus drei Webbahnen zusammengesetztes Flachgewebe der über vierzig Stücke umfassenden Teppichsammlung von Hans-Jörg Schwabl und Roland Steffan (Dresden), die dem Museum für Völkerkunde Dresden 2011 in Anerkennung der Veranstaltungsreihe „Dresdner Teppichabende“ und des Engagements zur Teppich- und Textilkunst geschenkt wurde.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Textilien

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Museum für Völkerkunde Dresden

Gesticktes Textil

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Gesticktes Textil
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
uns nicht bekannt
Weitere interessante Objekte
Gruppenporträt von medizinischem Personal, vermutlich vor dem Nachtigal-Krankenhaus in Klein-Popo - Folge "Togo"
Marx, Oskar
Museum für Völkerkunde Dresden
Zum Seitenanfang