Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 56718 a, b
Abmessungen
gesamt) 29 x 10,5 x 10,5 cm a) 25,4 x 10,5 x 10,5 cm b) 3,5 x 9,6 x 9,6 cm
Inventarnummer
56718 a, b
Zwischen 1967 und 1986 erwarb das Museum für Völkerkunde zahlreiche Kulturzeugnisse aus der Sammlung von Hans Baum, der in den 1950er Jahren als Handelsrat der DDR in China, Vietnam und Indien tätig war. Darunter befindet sich dieses Objekt. Es handelt sich um eine Porzellanvase mit einer Darstellung des Generals und Warlords der Östlichen Han-Zeit (25-220) Sun Ce (孫策 175-200). Die Darstellung basiert auf einer Illustration, die sich in der qingzeitlichen Ausgabe Sanguo yan yi (三國演義 Geschichte der Drei Reiche) befindet. Auf der Vase befindet sich zudem ein Text auf Chinesisch über die Geschichte Sun Ces. Vasenboden mit Stempel: 大清乾隆年製 (Da Qing Qianlong nian zhi: Hergestellt in der Qianlong-Zeit). Untersatz aus schwarzem Holz, rund mit vier Füßen. (MVL, Yu Filipiak, 20.11.2022)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gefäß

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Porträt eines sitzenden Mannes - Fotoalbum "Indien II", S. 60 (Foto unten rechts)
unbekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
uns nicht bekannt

Gefäß (Mataarchakh)

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Gefäß (Mataarchakh)
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang